Tag der Gärten & Parks in Westfalen Lippe am 8.6. und 9.6.2019

„Gartengeheimnisse“ locken am 8. „Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“

Westfalen (lwl). Am 8. und 9. Juni 2019 lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) dazu ein, die Vielfalt der grünen Schätze der Region zu entdecken. Beim 8. „Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ öffnen wieder zahlreiche private Gärten und öffentliche Parks überall in Westfalen-Lippe ihre Pforten. Kommunen oder Garteneigentümer, die sich noch zum diesjährigen Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe anmelden wollen, können das bis zum 7. Februar tun.

„Am Tag der Gärten und Parks können Besucher ein wunderbares Stück westfälischer Kultur erleben. Gärten und Parks sind immer auch inspirierende Orte. Genau das Richtige für einen Ausflug am Pfingstwochenende“, sagt Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger. Große Anlagen und grüne Oasen laden ein zum Flanieren und Fachsimpeln, zum Schauen und Staunen: hier Kunst, dort heilende Klosterpflanzen, bäuerliche Kräuterbeete oder weitläufige Anlagen. Immer aber mit ganz viel Liebe zum Grün.

„Nur scheinbar kehrt im Garten Ruhe ein. Viele Gärtnerinnen planen bereits ihre Aktivitäten für den Tag der Gärten und Parks und melden sich bei uns an“, so Projektleiterin Dr. Yasmine Freigang vom Projekt „Kultur in Westfalen“.

Broschüre Tag-der-Gärten-und-Parks