Ausstellung Holz trifft Acryl

Neuauflage der Ausstellung „Holz trifft Acryl“

im Historischen Backspeicher Museumshof Senne

 

Nach den langen veranstaltungsarmen Zeiten freuen sich Wilfried Baßler und Heidrun Schönfeld besonders, wieder zur gemeinsamen Ausstellung im und am historischen Ambiente des Backspeichers im Museumshof Senne, Bielefeld, Buschkampstr. 75, einladen zu können. Vom 12. bis 14. November wandelt sich das über 350 Jahre alte Fachwerkhaus des Backspeichers erneut zum Treffpunkt der Sinne: Kunst, Handwerk sowie kulinarischer Genuss haben sich zusammen gefunden zu einer Symbiose für Auge, Haptik und Gaumen, die die Besucher auf die gemütliche Jahreszeit einstimmen möchte.

Wilfried Baßler präsentiert und verkauft in seiner traditionellen vorweihnachtlichen Offerte eine vielfältige Auswahl handgearbeiteter Unikate in Holz- und Drechselkunst. Zu seinen bevorzugten Materialien gehören Buchen-, Eschen- und Eibenholz, aber auch aus Tanne und Eiche entstehen in liebevoller Handarbeit und mit viel Sinn fürs Detail kleine wie große Weihnachts- und Schneemänner, Kerzenleuchter, pfiffige Eulen und putzige Wichtel. Sterne und Tannenbäume in diversen Größenvariationen sowie kleine Häusersilhouetten komplettieren das Sortiment – nicht zu vergessen die knuffigen Holzpilze, die ebenfalls Wilfried Baßlers sensibles Gespür für den Rohstoff Holz wiedergeben.

Gleich nebenan lädt Heidrun Schönfeld mit ihren Gemälden zu einem herbstlichen Streifzug ein, der in die klaren Weiten winterlicher Impressionen überleitet. In Anlehnung an den Realismus reflektieren die Werke der heimischen Hobbykünstlerin mit Titeln wie „Sieg des Lichts“, „Dämmerstunde“ oder „Eisgeflüster“ die Sehnsucht, Eindrücke aus der Natur sowie besondere Stimmungen einzufangen und festzuhalten – wobei derzeit die Darstellung von Licht in seiner komplexen Wirkung einen immer größer werdenden Zauber entwickelt.

Ihr kulinarisches Pendant findet die vorweihnachtliche Ausstellung bei Silvio Eberlein im Erdgeschoss des Historischen Backspeichers: an allen drei Tagen werden frisches Backwerk, hausgemachte Spezialitäten aus eigener Herstellung sowie ein Fundus weiterer Delikatessen angeboten. Dazu sind Ausstellung und Backspeicher am Freitag von 12 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet – natürlich wird auch in diesem Jahr ein Glas leckerer Winzer-Glühwein draußen an Eberleins Glühweinhütte nicht fehlen.

Eintritt ist FREI

Öffnungszeiten Backspeicher:

Freitag 12:00-18:00 Uhr

Samstag 11:00-16:00 Uhr

Sonntag 11:00-16:00 Uhr